ProvenExpert-Nutzer im Kurzinterview – Der Fotograf Martin Kämper

Martin Kämper ist Fotograf und damit in einer hart umkämpften Branche tätig. Kundenbewertungen helfen ihm, sich mit seinen Qualitäten von der Masse abzuheben.

Andrea Wieczorek Geschrieben von Andrea Wieczorek
am 26.05.2015 | 3 Minuten Lesezeit

Angefangen als Pressefotograf, lernte Martin Kämper mit seinen Bildern Geschichten zu erzählen. Als es aber für die meisten Printmedien nur noch darum ging, möglichst billig Bilder einzukaufen, wechselte er in die PR-, Messe- und Eventfotografie. Und hier fand er sie wieder: Die Geschichten, die er mit visueller Kommunikation für Unternehmen erzählen kann. Martin Kämpers Beruf zählt zu einem der beliebtesten Deutschlands. Dementsprechend groß ist die Konkurrenz. Mit Kundenbewertungen aber hebt er sich und seine Qualitäten von der Masse ab.

Kundeninterview mit Martin Kämper

Sie sind schon 30 Jahre im Geschäft. Wie haben Sie es geschafft, sich einen Namen zu machen?

Ich habe mich frühzeitig auf Menschenfotografie spezialisiert, durch diese Spezialisierung wurde ich immer stärker sichtbar. Idealerweise entwickelt man seine eigene Handschrift. Das ist das, was dich als Fotograf erkennbar macht. Dann muss man dafür sorgen, an den richtigen Orten für Neukunden sichtbar zu werden. Sich eine Reputation aufzubauen hat viel mit Netzwerken und Weiterempfehlen zu tun. Wer deine Arbeit schätzt und mit dir zufrieden ist, wird dich auch gerne Freunden, Kollegen und Partnern weiterempfehlen.

Welche Rolle spielt Kundenfeedback bei Ihrer Arbeit als Fotograf?

Kundenfeedback spielt eine große Rolle. Als Menschenfotograf muss ich während des Fototermins ständig im Dialog mit meinem Gegenüber stehen, so entwickle ich ein Feingefühl für den besten „Augenblick“. Genauso wichtig sind die Bewertungen des Kunden über die Zusammenarbeit. Ich habe schon mehrere Plattformen für Kundenbewertungen ausprobiert. Google+ funktioniert bei mir zum Beispiel gar nicht - da müssen sich meine Kunden erst anmelden, um mich bewerten zu können. Mit ProvenExpert hab ich positive Erfahrungen gemacht. Dort können mich Kunden auch ohne eigenen Account bewerten.

Haben Ihnen Kundenbewertungen bei der Neukundenakquise geholfen?

Auf jeden Fall. Es gibt wahrscheinlich hunderte Fotografen, die genau dasselbe machen wie ich. Da fragt man sich schon, warum sich potentielle Kunden also für mich entscheiden sollten. In den Kundenbewertungen wird ersichtlich, was mich als Fotograf auszeichnet: Ich schaffe eine angenehme Atmosphäre, in der auch Leute Spaß haben, die Fotografieren sonst als unangenehm empfinden. Meiner Meinung nach gibt es keine unfotogenen Menschen. Es gibt nur unfotogene Augenblicke.

Wie gehen Sie beim Einholen von Kundenfeedback vor?

Ich möchte es vermeiden, unnötig zu nerven. Je einfacher der Zugang zur Bewertung ist, desto angenehmer ist es auch für die Kunden. Ich habe zuallererst meine Stammkunden eingeladen. Jetzt habe ich vor, auch alle neuen Kunden, die noch kein Feedback abgegeben haben, dazu einzuladen.

Welche Erfahrung haben Sie bis jetzt mit ProvenExpert gemacht?

Überzeugend war für mich die Funktion, meine bisherigen Bewertungen auf ProvenExpert bündeln zu können. Besonders die individualisierten Fragebögen finde ich extrem praktisch. So wird Feedback genau auf mich zugeschnitten und meine wichtigsten Qualitäten hervorgehoben. Ich bin ein On Location-Fotograf. Für mich fallen zum Beispiel Kategorien wie Öffnungszeiten oder Barrierefreiheit schon mal raus. Leistung und Umsetzung sind wiederum besonders wichtig. Mich interessiert sehr, wie der Kunde sich beim Fototermin und bei der Betreuung gefühlt hat.

Herr Kämper, vielen lieben Dank für das Gespräch und weiterhin viel Erfolg mit ProvenExpert!

Sie sind FotografIn? Dann holen Sie jetzt mit nur wenigen Klicks Kundenfeedback ein - kostenlos.

Jetzt starten

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann...
Bewertung : 5 Sterne - 10 Bewertungen
ProvenExpert pfeil
Andrea Wieczorek

Über die Autorin

Andrea Wieczorek ist studentische Mitarbeiterin bei ProvenExpert und unterstützt die Social Media Redaktion. Die richtigen Worte findet sie sonst im Musikjournalismus oder als notorische Kommentatorin beim Filmabend.

E-Mail

comments powered by Disqus

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

15 Reaktionen Remo Fyda 22.11.2016
28 Reaktionen Vesna Lucic 23.09.2016
Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Qualitäts­sicherung  © 2011 - 2016 Expert Systems GmbH